JtfO: Regionalfinale Schwimmen (WK IV)

Am Donnerstag, den 27.04.17, sprangen zwei Mannschaften in der Sportschwimmhalle in Pirna für unsere Schule ins kühle Nass. Die WK IV männlich und weiblich kämpften an diesem Tag um die Qualifikation für das Landesfinale. Dafür mussten sie 4 Staffeln (6x25m Freistil, 6x25m Beinschlag, 4x25m Brust, 6x25m Koordination) und ein 10 Minuten Ausdauerschwimmen absolvieren.

Bei den Mädels galt es sich gegen das Herdergymnasium Pirna, Schillergymnasium Pirna, Gymnasium Südwest und die Internationale Schule durchsetzen. Die Sportlerinnen schlugen sich tapfer, kämpften um jede Hundertstel und konnten sich so in jeder Disziplin auf den ersten oder zweiten Platz einordnen. Dieser starke Kampfgeist sollte am Ende belohnt werden: Anni, Emilia, Josephine, Lisa, Saskia, Clara, Pia und Larissa erreichten in der Gesamtwertung den verdienten 1.Platz.

IMG_4925

So sehen glückliche Siegerinnen aus. Glückwunsch!

 

Bei den Jungen hingegen ging es etwas eindeutiger zu. Oskar, Henning, Liam, Finn, Juri, Jan, Artur und Emil gingen ebenfalls gegen die Mannschaften des Herdergymnasium Pirna, Schillergymnasium Pirna, Gymnasium Südwest und der Internationale Schule an den Start. Der Hauptfavorit, das Städtische Gymnasium Riesa, hatte kurzfristig abgesagt. Die Jungen setzten sich in allen fünf Disziplinen souverän gegen ihre Konkurrenten durch und belegten immer Platz 1. Zum Schluss standen sie so mit knapp 100 Ergebnispunkten Vorsprung ganz oben auf dem Siegertreppchen.

IMG_4926

Gratulation zur Goldmedaille.

 

Beide Mannschaften vertreten das Gymnasium Bürgerwiese somit am 12.06.17 in der Kamenzer Schwimmhalle beim Landesfinale.

 

 

Advertisements

Landesfinale Schwimmen

Am Donnerstag, den 09.03.2017, vertraten gleich zwei Mannschaften unsere Schule beim Landesfinale in der Universitätsschwimmhalle in Leipzig. Die WK II weiblich sowie die WK III männlich hatten sich zuvor im Regionalfinale am 07.02.2017 in der Prohliser Schwimmhalle erfolgreich durchgesetzt.

Beim Schwimmwettkampf handelt es sich um eine Mannschaftswertung, bei dem die Zeiten der zwei bzw. drei besten Schwimmer in den einzelnen Disziplinen summiert werden. Ziel ist es als Team die schnellste Gesamtzeit zu erreichen. Geschwommen werden die 50m Rücken, 50m Freistil, 50m Brust und 4x50m Freistilstaffel bei den Damen der WK II und die Jungen der WK III schwimmen zusätzlich noch die 4x50m Bruststaffel.

Bei den Damen gingen vier Schulen an den Start. Bereits nach den ersten Wettkämpfen zeichnete sich jedoch ein Kopf an Kopf Rennen mit dem Gymnasium Burgstädt ab. Beide Mannschaften waren in den Einzeldisziplinen stets unter den vordersten Plätzen vertreten. Entschieden wurde das spannende Duell dann über die 4x50m Freistilstaffel zugunsten des Gymnasiums „Bürgerwiese“, da sich Janina, Gerlind, Luka und Emily in einer Zeit von 2:00,89 durchsetzten.

IMG_4703

Glückwunsch also zu GOLD für Emily, Janina, Gerlind, Sarah, Luka und Michelle.

 

Die Jungen hingegen nahmen ab dem ersten Wettkampf die Führungsposition ein. Nachdem sie sich im Regionalfinale knapp gegen das Städtische Gymnasium Riesa behaupten konnten, erzielten Jacob, Gabriel, Jan, Joshua, Oskar und Mick in Leipzig in allen Disziplinen die schnellsten Zeiten. Somit sicherten auch sie sich den 1. PLATZ.

IMG_4707

So sehen Sieger aus. Glückwunsch!