Bundesfinale 2. Tag

09:30 Alstergymnasium Henstedt-Ulzburg – Gymnasium Bürgerwiese

Neuer Tag neues Glück? Alle hatten sich für die heutigen Spiele vorgenommen, die teils unglücklichen Leistungen des ersten Tages vergessen zu machen und den zweiten Tag erfolgreicher zu gestalten.

20180925_090442[1]
Erwärmung vor dem ersten Spiel.
Doch wie soll man reagieren, wenn es bereits nach 60 sec. 1:0 gegen uns steht? Die Mädels waren geschockt und schafften es nicht, die guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Lag es daran, dass wir zwischenzeitlich durch 2 Ausfälle gehandicapt waren, oder steckte der Frust des gestrigen Tages noch so tief in den Knochen, wir brauchten bis zur letzten Spielminute der 1. Halbzeit um ein Tor zum zwischenzeitlichen 4:1 zu erzielen, geschossen von Vanessa.

IMG-20180925-WA0010[1]
Elly und Vanessa im Spiel gegen Henstedt-Ulzburg
Leider war dieses Aufbäumen nur von kurzer Dauer und auch wenn uns noch zwei weitere Tore gelangen, die deutliche Niederlage von 9:3 konnte nicht verhindert werden.

Wo man hinschaute hängende Köpfe und Frust über die eigenen Fehler, aber auch das Versprechen, im nächsten Spiel nun endlich den ersehnten Sieg einzufahren.

 

11:30 Gymnasium Bürgerwiese – Gymnasium Buxtehude Süd

Gerade mit dem Wissen, dass wir am letzten Spieltag durch die vorzeitige Abreise von Anneke und Elly (beide hatten ihre Teilnahme am Turnier davon abhängig gemacht, da sie im Rahmen des Spanischaustausches einen Gastschüler zu Hause hatten) gehandicapt sein werden, sollte jetzt mit höchster Konzentration ein Erfolg her, um damit das Spiel um Platz 15 zu umgehen.

Und ja, die Mädels legten konzentriert und engagiert los und erspielten sich in den ersten Minuten einige Chancen und eine erkennbare Überlegenheit auf dem Feld. Nur leider kam nichts Zählbares dabei heraus. Und so kam es wieder, wie es in solchen Situationen häufig kommt, eine Unachtsamkeit im Mittelfeld und nach 15 min stand es 0:1. Mit einem schönen Angriff erzielte Nina im direkten Gegenzug das 1:1, doch die Hoffnung währte nur kurz, denn auch nur eine Minute später war der alte Abstand wieder hergestellt. In der 2. Halbzeit haben sie wirklich alles versucht, doch es gelang nicht die tief stehende Abwehr unserer Gegner auszuhebeln. Als in der letzten Minute das 1:3 fiel, waren alles nur noch frustriert, denn gerade in diesem Spiel, hatten wir viel zu wenig aus unseren Möglichkeiten gemacht und waren wieder einmal einem maximal gleichwertigen Gegner unterlegen.

IMG-20180925-WA0007
Nele im Spiel gegen Buxtehude

Für morgen gilt es jetzt alle aufzubringen, um im Spiel gegen die Gesamtschule Mitte Bremen endlich den ersehnten Sieg zu holen und das Turnier nicht auf dem letzten Platz zu beenden.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Bundesfinale 2. Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s